Logo MARO Genossenschaft

Der MARO Newsletter

Wir machen den Wandel möglich.

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der MARO Genossenschaft,

und schon sind wir wieder im Advent. Wie die Zeit vergeht …..
Über den Herbst haben sich unsere Projekte erfreulich weiterentwickelt. In Peiting und Windach feierten Bewohner, Handwerker und politische Prominenz den Hebauf. Und auch bei den Projekten, die noch in der Planungsphase sind, gab es Entwicklungen. Besonders freuen wir uns über die erteilte Baugenehmigung in Landsham. Damit kann es dort zügig vorangehen.

Momentan ist – trotz ’staader‘ Zeit – viel zu tun und auch für 2017 gibt es schon etliche Pläne. Aber bevor wir die in Angriff nehmen, wollen auch wir uns eine Weihnachtspause gönnen, in der wir uns Familie und Freunden widmen und Kraft tanken für’s Neue Jahr.

In dieser Weihnachtspause vom 19. Dez. 2016 bis 6. Jan. 2017 sind wir weder telefonisch noch per E-Mail erreichbar und bitten dafür um Verständnis. Ab 9. Jan. 2017 erreichen Sie uns wieder wie gewohnt.

Genieße mäßig Füll und Segen!
Vernunft sei überall zugegen,
wo Leben sich des Lebens freut.
Dann ist Vergangenheit beständig,
das Künftige voraus lebendig,
der Augenblick ist Ewigkeit.

Mit Johann Wolfgang von Goethe senden wir Ihnen einen herzlichen Gruß für die Adventszeit und eine gesegnete Weihnacht.

Ihre MARO-Vorstände
Martin Okrslar und Inge Schmidt-Winkler
mit allen MARO-Mitarbeiterinnen

Übersicht

  • Berichte vom Hebauf: Peiting und Windach
  • Baufortschritt: Oberhaching
  • Informationen für Anleger: Buch am Erlbach, Landsham und Dietramszell
  • Projektstart:  Penzberg
  • Termine
  • Bericht vom Herbstworkshop
Peiting
Mehrgenerationen-Wohnen Peiting
„Mit Gunst und Verlaub!“, rief der Zimmerer vom Dach

Am 7. Okt. 2016 fand im Mehrgenerationen-Wohnen Peiting der Hebauf statt. Es war ein gelungenes Fest mit vielen Gästen, gutem Essen, Musik und einigen offiziellen Reden.
Hier ein kleiner Ausschnitt der Bilder. Mehr gibt es im Bautenstandsbericht auf unserer website
www.maro-genossenschaft.de im Unterpunkt Projekte/Bautenstandsberichte.

Die Wohnungen sind – bis auf eine 4-Zimmer-Wohnung – alle vergeben
und die Bewohnergruppe wächst zusammen. Gerade was die Abstell-anlagen für Fahrräder und die Gartengestaltung angeht, gibt es Vorbereitungen und Mitarbeit bei der Planung. Wie so oft ist auch die Bewohnerschaft in diesem Haus ausgesprochen fahrradfreundlich.

Ansonsten ist Peiting eine sehr erfreuliche Baustelle. Reibungsloser Bauablauf, deutlich unter Budget und gut in der Zeit – drücken wir die Daumen, daß es so bleibt.

 

Windach
Mehrgenerationen-Wohnen ‚Alter Pfarrhof Windach‘

Mit einem Juchzerer „Windach, Windach hot si traut“ von Monika Drasch und Maria Reiter und dem Richtspruch des Zimmerers feierte am 14. Okt. 2016 das Projekt „Alter Pfarrhof Windach“ den Hebauf. Handwerker, politische Prominenz und die zukünftigen Bewohner trafen sich im zukünftigen Gemeinschaftsraum.

Auch hier nur ein kleiner Ausschnitt an Bildern, die uns freundlicherweise von Reporter Franz Thoma zur Verfügung gestellt wurden.

Im Bautenstandsbericht gibt es mehr davon:

www.maro-genossenschaft.de.
Im Unterpunkt Projekte/Bautenstandsberichte

 


Oberhaching
Demenz-Wohngemeinschaft KybergstrasseErdgeschoss
und 1. Stock der MARO-Demenz-WG sind
auf gemauert, man kann das ganze Gebäude in seinen Ausmaßen erkennen. Das Projekt liegt gut im Zeitplan und im Frühling 2017 kann bereits Richtfest gefeiert werden.
Weitere Infos über den Baufortschritt gibt’s im Bautenstandsbericht aufwww.maro-genossenschaft.de Unterpunkt Projekte/Bautenstandsberichte.

 

Buch am Erlbach
Mehrgenerationen-Wohnen ‚Gastorfer Strasse‘
                           

 


Manchmal braucht es eine extra Runde, um ein Projekt noch besser zu gestalten. Im Herbst mussten wir die Planungen auf Grund einer schwierigen Geländesituation kurzfristig stoppen. In enger Abstimmung mit Bürgermeister und Bauamt ist jetzt eine neue Zufahrtslösung gefunden, der Keller optimiert, der Wohnungsschlüssel verbessert und eine barrierefreie Hofsituation geschaffen worden. Der Gemeinderat hat die Planungen in der letzten Sitzung befürwortet, sodass wir nun zügig auf eine Baugenehmigung hinarbeiten.

Weitere Informationen zum Projekt, sowie die Unterlagen für die Bewerbung finden Sie auf unserer Webseite www.maro-genossenschaft.de , Unterpunkt „Projekte“.

In Buch am Erlbach sind aktuell 1.360 Anteile im Gegenwert von 680.000 € zur Zeichnung freigegeben.

Landsham
Mehrgenerationen-Wohnen ‚An der Chaussee‘

Leider kein neues Foto, aber eine sehr erfreuliche Nachricht:

Die Baugenehmigung ist da!!!

Seit Ende letzter Woche haben wir sie vorliegen. Leider mussten wir auf Weisung des Landratsamtes Ebersberg noch zwei Wohnungen in Gewerbeflächen umwandeln, um die Nutzungsvorgaben für Mischgebiete rechtssicher einzuhalten.

In der Zwischenzeit haben die Ausschreibungen begonnen. Die Arbeiten für Rohbau, Keller und Tiefgarage sollen noch vor Weihnachten vergeben werden. Abhängig von der Witterung könnte so gleich im Februar 2017 der Spatenstich erfolgen.

Aktuell sind nun 7 von 15 Wohnungen reserviert, sowie erste Gewerbeflächen vergeben.

Weitere Informationen und erste Grundrisse zum Projekt finden Sie auf unserer Webseite www.maro-genossenschaft.de , Unterpunkt „Projekte“.

Aufgrund der hohen Zuschüsse und Förderdarlehen, haben wir die Zahl der freigegebenen Anteile
auf 2.800, also einen Gegenwert von 1,4 Mio € reduziert – zum November betrug der Zeichnungs-
stand 45%.

Dietramszell
Nachbarschaftliches-Wohnen und ambulant betreute Wohngemeinschaften „Am Kreuzfeld“

                                                 

Mit der letzten Bauausschuss-Sitzung konnte der Bauantrag genehmigt und ans Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen weitergeleitet werden. Auch in diesem Projekt hat die Ausschreibung der Gewerke Keller und Rohbau begonnen, sodass wir mit Erteilung der Baugenehmigung im Frühjahr zügig starten. Durch die geplante Ziegel-Massiv-Bauweise entstehen im Obergeschoss nun etwas größere Wohnungen (ca. 65qm), jeweils mit überdachten Balkonen und großzügigen Laubengängen. Der Hausgemeinschaft steht zudem ein ca. 50qm großer Gemeinschaftsraum zur Verfügung.

Aktuell sind noch 3 Zimmer-Wohnungen (eine davon rollstuhlgerecht) zu vergeben.                                

 

Auch in Dietramszell erwarten wir höhere Zuschüsse und Förderdarlehen, wodurch auch hier weniger Anteile zur Zeichnung freigeben sind – aktuell 1.300 im Gegenwert von 650.000€.

Penzberg
Mehrgenerationen-Wohnen ‚Auf der Flurlwiese‘


Das Interesse war riesengroß!

Mehr als 100 Personen kamen am 5. Okt. 2016 ins evangelische Gemeindehaus Penzberg um den öffentlichen Informations-Vortrag zum Projektstart zu hören. Martin Okrslar stellte das geplante nachbarschaftliche Wohnprojekt vor und beantwortete
die Fragen der Interessenten.

Detaillierte Informationen und erste Grundrisse zum Projekt finden Sie auf unserer Webseite
www.maro-genossenschaft.de , Unterpunkt „Projekte“.


Mitte November erfolgte dann die Wohnungsvergabe. Die Nachfrage war sehr hoch, gerade auch aus Penzberg selbst. Die 2- und 3-Zimmer-Wohnungen sind alle vergeben, teilweise hatten wir 7 Interessenten für 3 Wohnungen.

Die Planungen gehen nun weiter und wir hoffen, dass wir bald eine Planung zur Genehmigung einreichen können.

Termine
Informationsveranstaltungen für Interessenten und neue Mitglieder.

Die neue Info-Veranstaltung für Interessenten und neue Mitglieder ist gut angenommen worden.

Die Veranstaltung dreht sich um grundlegende Informationen zu allen Fragen um MARO eG, genossenschaftliches Wohnen und zu Demenz- und Pflege-WG’s.

Stattfinden wird sie immer am letzten Dienstag eines Monats im 2-Monats-Rhythmus.

Die nächsten Termine sind:

Dienstag, der 29. Nov. 2016 um 19:00 Uhr 
Blutenburgstr. 33, 80636 München

Dienstag, der 31. Jan. 2017 um 19:00 Uhr 
Blutenburgstr. 33, 80636 München

Weitere Termine für 2017 werden noch bekannt gegeben.

Kommen Sie einfach vorbei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bericht vom Herbst-Workshop

Am Samstag, den 8. Okt. 2016 fand unser Herbst-Workshop zum Thema:

Wir bauen ein Haus! – Von der Konzeptidee zur Hausgemeinschaft“

Mit Freude, Begeisterung und vielen kreativen Ideen waren die Teilnehmer dabei und machten den Workshop zum vollen Erfolg! Danke an alle die dabei waren.

Wer diesmal keinen Platz mehr bekommen hat – nicht enttäuscht sein – schon im Frühjahr starten wir in die nächste Runde und werden dann die Inhalte rund um das Thema „Gemeinschaft und Miteinander“ intensivieren. Termine geben wir wie immer frühzeitig hier über den Newsletter und auf der website bekannt:

 

Mitglied werden, Mitglieder werben.
Sie wollen mitmachen?

  • um sich für Wohnraum bei der Genossenschaft zu bewerben oder für ein Projekt vorzumerken?
  • weil Sie unsere Arbeit gut finden und uns unterstützen wollen?
  • weil Sie gerne in unseren Projekten Geld anlegen wollen?

Anträge und weitere Informationen finden Sie unter
www.maro-genossenschaft.de, Unterpunkt „Genossenschaft“

Wenn Sie unsere Arbeit überzeugt, empfehlen Sie uns weiter!

Mit freundlichen Grüßen,

Martin Okrslar und Inge Schmidt-Winkler