Frontalansicht Anbau in Windach
–– Windach

Bei Interesse und Fragen rufen Sie uns an:

Silke Beck
0 80 35 / 5 06 95 14
s.beck@maro-genossenschaft.de

Mehrgenerationen Wohnen
Windach, „Alter Pfarrhof“

Im Zentrum von Windach, auf dem Grundstück der Landsberger Straße 4 und dem Alten Pfarrhof, entstand das Wohnprojekt „Mehrgenerationen-Wohnen Alter Pfarrhof Windach“. Die MARO Genossenschaft sanierte den denkmalgeschützten Pfarrhof und baute 12 barrierefreie, genossenschaftliche Mietwohnungen mit je Wohnung Garten oder Balkon. Die heutigen Bewohner wurden als Gruppe in die Entstehung einbezogen. So wuchs eine lebendige Hausgemeinschaft.
Die Kosten für die Sanierung des Pfarrhofs wurden gründlich recherchiert; die Wirtschaftlichkeit ist durch die städtebaulichen Mittel des Landes Bayern gegeben. Das Grundstück wurde von der Diözese gekauft.


Lage

Die Lage in Windach ist sehr zentral – das Rathaus, der Ortskern und die Einkaufsmöglichkeiten liegen in unmittelbarer Nähe und sind fußläufig erreichbar.
Direkt an das Grundstück angrenzend liegt die Kirche St. Peter und Paul. Der denkmalgeschützte Pfarrhof und die Kirche bilden in dem Ortskern ein malerisches Ensemble; unser Anbau setzt diese prägnante Gestaltung geschmackvoll fort.
Windach ist eine hübsche Gemeinde mit 3.700 Einwohnern und liegt wenige km vom Ammersee entfernt an der Autobahn A96 München – Lindau.

Treppenhaus im Mehrgenerationen-Wohnprojekt in Windach
–– Windach

Weitere Informationen zum Projekt Windach

15 Wohnungen, davon haben:

  • 3 Wohnungen 2 Zimmer, mit 52 qm
  • 9 Wohnungen 3 Zimmer, mit 65 qm bis 84 qm
  • 3 Wohnungen 5 Zimmer, mit 102 qm

3 der Wohnungen sowie der Gemeinschaftsraum befinden sich im Alten Pfarrhof
und weitere 12 Wohnungen im Anbau. Das gemeinsame Treppenhaus mit Aufzug zwischen den Häusern ermöglicht einen barrierefreien Zugang. Um unseren Mietern auch niedrige Nebenkosten zu sichern, bauen wir sehr energieeffizient im kfw-55-Standard.

Drei Wohnungen und der Gemeinschaftsraum befinden sich im alten Pfarrhof. Das denkmalgeschützte Gebäude konnte so erhalten werden und gibt dem Projekt einen besonderen Charme.

April 2016: Spatenstich und Baubeginn
Oktober 2016: Richtfest
Herbst 2017: Einzug

Alle Wohnungen sind genossenschaftliche Mietwohnungen. Wir bieten freifinanzierte Wohnungen an, sowie günstige Wohnungen für Singles, Paare und Familien, die im Rahmen der Einkommen-orientierten Wohnraumförderung Bayern (EOF) finanziert werden.
Ob Ihr Einkommen für eine Wohnung im Fördermodell passend ist, erfahren Sie in der Förderübersicht. Für eine persönliche Beratung wenden Sie sich an ihr Landratsamt.

Die Wohnungen entstehen im Genossenschaftsmodell. Das bedeutet:

  • Wohnraum auf Lebenszeit
  • langfristig stabile Mieten
  • Bewohnerbeteiligung bei der Planung und Bewirtschaftung
  • Entscheidungs- und Mitspracherecht im Rahmen der Mitgliederversammlung

Hier finden Sie eine Übersicht der Grundrisse, die Höhe der Mieten und die zu leistenden Genossenschaftsanteile. Die Genossenschaftsanteile werden bei Auszug wieder vollständig ausbezahlt, eine Finanzierung ist mit dem kfw-Programm 134 über die staatliche KfW-Bank möglich.

In unseren sogenannten Bautenstands-Berichten können Sie den Bau der Projekte, vom Spatenstich über das Richtfest bis zur Fertigstellung, verfolgen.

Windach Juni 2016
Windach Juli 2016
Windach September 2016
Windach Oktober 2016
Windach Dezember 2016
Windach Februar 2017
Windach März 2017
Windach Mai 2017

Wohnungen werden nur an Mitglieder vergeben; jede(r) kann Mitglied werden und Wohnungen werden nur an Mitglieder vergeben; jede(r) kann Mitglied werden und sich um eine Wohnung bewerben. In der Auswahl werden Mitglieder bzw. Interessenten mit örtlichem Bezug bevorzugt und eine frühzeitige Mitgliedschaft sichert Ihnen einen besseren Vergabestatus. Die detaillierten Grundsätze für die Vergabe von Wohnungen und Plätzen an Mitglieder können Sie hier nachlesen.
Welche Wohnungen aktuell noch frei sind und die erforderlichen Formulare finden Sie hier.

Die Entscheidung in einem MARO-Projekt zu leben, bedeutet mehr als nur günstig wohnen.
Bei der MARO Genossenschaft lernen sich die künftigen Bewohner bereits in der Planungs- und Bauphase kennen. Regelmäßig finden Arbeitstreffen statt, die von MARO moderiert und geleitet werden. So wächst die Gruppe im Lauf der Planungs- und Bauphase zusammen und bildet eine echte, lebendige Hausgemeinschaft. Diese sogenannte Bewohnerbeteiligung beschäftigt sich mit zwei wichtigen Komponenten des Projekts: der sozialen und der baulichen.
Die Teilnahme am Bewohnerprozess ist die Chance, Zukunft gemeinsam zu gestalten.
Mehr dazu erfahren Sie hier.

Es grünt so grün in Windachs Garten.