Mehrgenerationen-Wohnen Prien – Eglwies

In der Marktgemeinde 83209 Prien am Chiemsee, im neu bebauten Bereich Eglwies baut die MARO eG ein Mehrgenerationen-Wohnprojekt mit 17 Wohnungen und Tiefgarage. Auf der zweiten Grundstückshälfte errichtet die Gemeinde 7 Reihen-/Doppelhäuser zum Verkauf an Einheimische.

Die 17 Wohnungen werden größtenteils gemäß EOF-Förderung errichtet und sind alle barrierefrei. Das Gebäude in Ziegelbauweise entspricht dem KfW 55-Standard. Beide Grundstücke werden durch einen Gemeinschaftshof und gemeinsam genutzte Spiel- und Freizeitflächen verbunden. Die Gartenanlage sowie die Gemeinschaftsflächen zu den benachbarten Reihenhäusern schaffen Orte der Begegnung und für Kommunikation. Das Energiekonzept sieht eine gemeinsame zentrale Pellet-Heizung für das Mehrfamilienhaus, sowie die benachbarten Einfamilienhäuser vor.

 

 

Lage

Der Luft- und Kneippkurort Prien am Chiemsee liegt im Herzen Oberbayerns, zwischen München und Salzburg, am Fuße der Alpen, mit Blick auf die „Kampenwand“. Der Markt Prien ist die größte Gemeinde am Chiemsee. Mit gut 10.000 Einwohnern hat er sich dennoch seinen ländlichen familiären Charakter bewahren können.
Das Wohnen in Prien-Eglwies ist besonders durch die zentrale Lage bei gleichzeitiger Anbindung an die Natur ringsherum attraktiv. Der Bahnhof und Busbahnhof sind zu Fuß keine fünf Minuten entfernt. Haupt- und Mittelschule sind in unmittelbarer Nähe. Auch ist das Priener Zentrum mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und Ärzten ist quasi ums Eck erreichbar.

 

Wohnungsschlüssel

Geplant sind 17 Wohnungen auf 3 Geschossflächen.

  • 1 Wohnung 1 Zimmer, mit ca. 37qm
  • 2 Wohnungen 2 Zimmer, mit ca. 54 – 61,5 qm
  • 2 Wohnungen 2,5 Zimmer, mit ca. 56,7 qm
  • 6 Wohnungen 3 Zimmer, mit ca. 63 – 77 qm
  • 2 Wohnungen 4 Zimmer, mit ca. 80 – 97,5 qm
  • 3 Wohnungen 5 Zimmer, mit ca. 107 qm

Jede Wohnung mit Balkon oder Terrasse. Die Außenanlage ist als Gemeinschaftsgarten mit Spielbereich für Kinder gestaltet. Es entsteht eine Tiefgarage, oberirdische Stellplätze sind vorhanden. Für das Projekt gibt es einen Gemeinschaftsraum.

Welche Wohnungen aktuell noch frei sind, erfahren Sie hier.

Weitere Informationen

Übersicht über Grundrisse, die Höhe der Mieten und zu leistenden Genossenschaftsanteile. Die Genossenschaftsanteile werden bei Auszug wieder vollständig ausbezahlt, eine Finanzierung über die staatliche KfW-Bank ist möglich: kfw-Programm 134.
Ob Ihr Einkommen für eine Wohnung im Fördermodell passend ist, erfahren Sie in der Förderübersicht. Für eine persönliche Beratung wenden Sie sich an ihr Landratsamt.

Terminplan

05. April 2019          Spatenstich und Baubeginn
30. Okt. 2019            Hebauf
03. Quartal 2020     geplante Fertigstellung und Einzug

Finanzierung / Miete

Alle Wohnungen sind genossenschaftliche Mietwohnungen. Wir bieten freifinanzierte Wohnungen an, sowie günstige Wohnungen für Singles, Paare und Familien, die im Rahmen der Einkommen-orientierten Wohnraumförderung Bayern (EOF) finanziert werden.

Die Wohnungen entstehen im Genossenschaftsmodell. Das bedeutet:

  • Wohnraum auf Lebenszeit
  • langfristig stabile Mieten
  • Bewohnerbeteiligung bei der Planung und Bewirtschaftung
  • Entscheidungs- und Mitspracherecht im Rahmen der Mitgliederversammlung

Vergabe der Wohnungen

Die Wohnungen werden in Kooperation zwischen der Gemeinde und MARO eG an Mitglieder vergeben. Bewerben können sich Priener Bürger mit 1. Wohnsitz am Ort oder Personen, die über ihre Arbeitsstätte schon jahrelang an die Marktgemeinde gebunden sind.

Welche Wohnungen aktuell noch frei sind und die erforderlichen Formulare finden  Sie hier.

Selbstbestimmtes nachbarschaftliches Wohnen

Angesprochen sind Singles, Paare und Familien, die Wert legen auf eine neue gelebte Nachbarschaft:

  • „Nicht nebeneinander her, sondern miteinander“
  • Jeder in seiner eigenen Wohnung
  • Die Bewohner organisieren das Gemeinschaftsleben

Unsere Mitglieder schätzen das Miteinander, den gegenseitigen Austausch und – wo gewollt – die gegenseitige Unterstützung. All dies entsteht aus einem lebendigen Miteinander, das wir durch die Bewohnerbeteiligung während der Planungs- und Bauphase fördern.

Weitere Informationen zum selbstbestimmten nachbarschaftlichen Wohnen finden Sie auf  dieser Seite

Bewohnerbeteiligung

Die Entscheidung in einem MARO-Projekt zu leben, bedeutet mehr als nur günstig wohnen!

Bei der MARO Genossenschaft lernen sich die künftigen Bewohner bereits in der Planungs-/Bauphase kennen. Regelmäßig finden ‘Arbeitstreffen‘ statt, die von MARO moderiert und geleitet werden. So wächst die Gruppe im Lauf der Planung-/Bauphase zusammen und bildet eine echte, lebendige Hausgemeinschaft. Diese sogenannte Bewohnerbeteiligung beschäftigt sich mit zwei wichtigen Komponenten des Projekts: der
sozialen und der baulichen.

Die Teilnahme am Bewohnerprozess ist die Chance, Zukunft gemeinsam zu gestalten.

Lesen Sie hier mehr darüber.

Bei Interesse und Fragen rufen Sie uns an:

Silke Beck
Tel.:   08035 50 6 9514
E-Mail: s.beck@maro-genossenschaft.de