Kategorie: Aktive Hausgemeinschaft

Kategorien

Flohmarkt in Buch trotz Regen ein Erfolg

Nicht nur die Nachbarn im Haus – nein: Gleich das ganze Dorf war eingeladen, beim allerersten Hof-Flohmarkt in Buch am Erlbach. Der Wettergott schickte leider Kälte und Regen, doch die Spendenkasse für die Ukrainehilfe füllte sich trotzdem. Wir gratulieren!

von Jutta Baltes
Kategorien

Zieht hier jetzt mal einer ein?

Die Hausgemeinschaft des MARO Projekts in Penzberg hat im Haus nicht nur einen Gemeinschaftsraum und ein Appartement, das für alle Bewohnerinnen und Bewohner da ist, sondern auch eine eigene Werkstatt, die rege in Anspruch genommen wird. Eine „Arbeitsgruppe Werkstatt“ gibt es im Haus auch – und die hatte nun eine echte Frühlings-Idee.

von Jutta Baltes
Kategorien

„Biberbau“-Kinder basteln Schmuckstücke fürs Osterfest

Ostereier färben, Hasen basteln – und alles an Ort und Stelle aufhängen oder schön arrangieren:  Dieses Programm mit ihren Kindern dachten sich die Bewohnerinnen und Bewohner des MARO Projekts „Biberbau an der Stumpfwiese“ in Unterhaching aus.

von Jutta Baltes
Kategorien

Prien: Zeichen der Verbundenheit in schwieriger Zeit

„Das war wirklich ein sehr harmonischer Abend“, freut sich eine der Haussprecherinnen aus dem Mehrgenerationen-Wohnprojekt der MARO in Prien am Chiemsee. Zum Weltfrauentag trafen sich Hausbewohnerinnen und Nachbarinnen zu einem kleinen Fest im Gemeinschaftsraum.

von Jutta Baltes
Kategorien

IT-Beauftragte leisten aktive Nachbarschaftshilfe

„Einstweilen vielen Dank für die Hinweise“ – dieser Satz war vor wenigen Tagen im MARO-eigenen Chatraum der AG Digitalisierung zu lesen. Er stammt vom IT-Beauftragten aus dem MARO-Projekt in Penzberg, der sich auf dieser Plattform Hilfe und Rat geholt hat.

von Jutta Baltes
Kategorien

MARO-Nachbarn loben inklusives Bistro in Unterwössen

„Wir kommen gerne her“, sagt eine der neuen Bewohner*innen, die vor wenigen Wochen im MARO-Projekt eingezogen sind. Sie und ihre neuen Nachbarn wissen zu schätzen, dass das inklusive Bistro der Lebenshilfe Traunstein nur wenige Schritte von ihrer Küche entfernt ist.

von Jutta Baltes